Kundeninformation
Store: DEENFR
Merkzettel

 

 

Toms für Haiti - One for One.

Toms Shop

 

Toms hilft Haiti in der Not.

 

… ist der Slogan der Firma TOMS. Mit dem Gedanken, Menschenleben verbessern zu wollen, startete 2006 ein außergewöhnliches Projekt. Der TOMS Firmengründer Blake Mycoskie wurde in Argentinien darauf aufmerksam, dass viele Kinder keine Schuhe hatten, und deswegen nicht zur Schule gehen konnten. Er gründete daraufhin das Schuhlabel TOMS mit der Idee, Schuhe zu produzieren und diese auch zu verkaufen. Aus dem Erlös der verkauften TOMS Schuhe wurden und werden in Entwicklungs- und sogenannten Schwellenländern Schuhe an Kinder gespendet. Die Firma TOMS ist dabei nicht auf Spenden angewiesen, sondern arbeitet mit den Erlösen von TOMS Produkten wie Brillen, Taschen und Schuhen. Die Hilfsprojekte sind weltweit in über 70 Ländern aktiv. Und mit den Jahren hat sich das Engagement der Firma erweitert. Alles begann mit Schuhen und wurde ergänzt um drei weitere Projekte:

 

Besseren Zugang zu Wasser  -  Hilfe für sichere Geburten  -  Hilfe fürs Augenlicht

TOMS ist bemüht in den Regionen, in denen gespendet wird auch nachhaltig zu arbeiten. Das bedeutet im Einzelnen, dass ein Drittel der gespendeten Schuhe in den Gebieten hergestellt wird, in denen sie gespendet werden. Dadurch wird in den bedürftigen Regionen Gewerbe angesiedelt und es werden Jobs geschaffen. Lokale Produktion ist hier das Stichwort und das unter dem Aspekt, genauso viele Männer wie Frauen anzustellen.

In HAITI, ein Land in der Karibik, welches auch als „Armenhaus Amerikas“ bezeichnet wird, hat TOMS in der Nähe von Port-au-Prince eine Fabrik eröffnet, in der seit Anfang 2014 die schwarzen TOMS Spendenschuhe produziert werden. Mehr als 400.000 Paar Schuhe wurden bisher hergestellt und gespendet. In einem Land mit einer der höchsten Arbeitslosenquoten der Welt ist die Eröffnung einer Fabrik und die damit verbundene Schaffung von dauerhaften Arbeitsplätzen ein Geschenk, welches von den Mitarbeitern jeden Tag als solches wahrgenommen wird. Den eigenen Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, das ist nicht nur eine Chance für die TOMS Mitarbeiter in der Produktion, sondern auch für dreißig Haitianische Künstler. Kreative Arbeitsplätze sind eher selten in Haiti zu finden, TOMS arbeitet mit ortsansässigen Künstlern zusammen, um die limitierte Haiti Künstler Kollektion zu entwerfen. Die Entwürfe sind handgemalt.

 

Was dich auch interessieren könnte: Der Nike Air Max prägt. 

 

 

 

 

 

 Toms auf Schuhdealer.de

 

Textquellen / Bildquellen: http://www.shoptoms.de/menschenleben-verbessern

 

Zum Mobileshop