Kundeninformation
Store: DEENFR
Merkzettel

Schuhpflege

Schuhpflege - auf keinen Fall altmodisch

In fast ganz Deutschland ist es üblich, dass am 6. Dezember frisch geputzte Schuhe vor die Tür gestellt werden, damit dann der Nikolaus die Schuhe reich mit Süßigkeiten befüllt. Was in Kindertagen zumindest im kalten Winter gern getan wird, kann später zu einer nervenden Arbeit werden. Aber dabei sagt die Pflege und Sauberkeit der getragenen Schuhe viel über den Charakter des Trägers aus, zumindest vermittelten uns das schon unsere Großväter. Schuhpflege im 21. Jahrhundert ist aber einfacher als man denkt. Mit den richtigen Pflegeartikeln der Firma Collonil können Schuhe innerhalb kürzester Zeit gepflegt werden.

Wenn Dreck und Schlamm die neuen Sneaker zieren, dann kann dieser mit einem feuchten Tuch oder bei starker Verschmutzung mit einer Bürste entfernt werden. Einen nassen Schuh sollte man nie auf der Heizung oder in der direkten Sonne trocknen. Die viel zu warme und trockne Luft kann Risse im Leder herbeiführen. Auch sollte man einen nassen Sneaker, zum Beispiel von Boxfresh, mit Zeitungspapier ausstopfen. Zum einen, weil dieses die Feuchtigkeit im Inneren des Schuhs schneller aufsaugt und so den Trocknungsvorgang unterstützt. Auf der anderen Seite behält ein Sneaker mit Papier ausgestopft eher seine Form. Wenn der Schuh getrocknet ist, kann man ihn, wenn er aus Leder ist, mit Schuhcreme einschmieren. Leder braucht für längere Haltbarkeit Nahrung, damit es nicht reißt und bricht. Da ist herkömmliche Schuhcreme genau das Richtige, sie pflegt und schützt den Schuh zugleich. Ist der Sneaker aus Wildleder oder Mischmaterialien, dann reinigt man ihn genau wie einen Lederschuh und dann bearbeitet man ihn mit farbneutraler Schuhcreme oder man verwendet entsprechende Sprays, damit der Schuh länger am Leben bleibt. Hier eignen sich eher Pflegesprays und Imprägniersprays. Wer Stoffschuhe trägt, der kann seine Schuhe aber auch einfach in der Waschmaschine einem Schonwaschgang unterziehen. Bitte auf das Schleudern verzichten und Feinwaschmittel benutzen. Zum Trocknen legt man Stoffschuhe auch nicht in die Sonne, sondern schön bei Zimmertemperatur langsam trocknen lassen. Wenn man den Schuh mit Zeitungspapier ausstopft, dann nimmt dieses nicht nur schneller die Feuchtigkeit aus dem Inneren auf, sondern übernimmt auch noch die Funktion eines Schuhspanners. Falls im Winter warme Einlagen gesucht werden hat Collonil auch hier eine große Palette verschiedenster Sohlen zu bieten, hier ist für jeden Schuh das passende Stück vorhanden.  Egal welche Schuhe man bevorzugt, Schuhpflege ist nötig, um die Haltbarkeit und das gepflegte Aussehen zu verlängern. Mit den Produkten der Traditionsfirma Collonil ist man da aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

 

Zuletzt angesehen



Zum Mobileshop