Etwas Schickes für jeden Tag

Der Pullover galt lange Zeit als unvereinbar mit modischer und kultivierter Kleidung, etablierte sich aber im Laufe des 20. Jahrhunderts. Dieser Prozess war gekoppelt mit dem “Salongfähigwerden” von Sport und der Reformbewegung dieser Jahre. So konnte sich schon in den 1930er Jahren das Twinset in der Damenbekleidung durchsetzten. Der Rollkragen Pullover wurde in den 1950er Jahren für Existenzialisten zu DEM Markenzeichen, insbesondere in Schwarz. Gerade in den Intellektuellenkreisen wurde er dann zum Klassiker. In seiner leichten Form hat er im Laufe der Jahre sein seriöses Image erworben und kann auch unter einem Jackett getragen werden und gilt dennoch als gesellschaftlich annehmbar.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neu

Im Zusammenhang mit der Ökologie- und Alternativbewegung wurden in den 1970ern bis in die 1980er Jahre grob gestrickte Pullover aus Naturmaterialien getragen. Sie sollten bewusst nicht so seriös und etabliert wirken. Insbesondere den Norwegerpullovern haftet bis heute dieses Öko-Image an. Sogenannte Popper trugen dagegen edle und fein gestrickte Pullover von großen und namenhaften Firmen, die aus edelsten Materialien, zum Beispiel aus Kaschmirwolle, hergestellt wurden.

In den Streetwear-Bereichen dominieren dagegen seit den 80er Jahren bis heute Sweatshirts das Geschehen. Wir präsentieren euch daher eine wahre Bandbreite ausgesuchter Kollektionen großer Markenfirmen und bester Qualität. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren.

Perfekt gestylt, egal zu welcher Jahreszeit

Der Pullover hat sich zum Grundbestandteil der zeitgenössischen Mode gemausert und ist nicht mehr aus unseren Kleiderschränken wegzudenken. Auch für die Damen ist er heute, insbesondere als Basic, das Kleidungsstück schlechthin. Rippbündchen am Saum und an den Ärmelenden sorgen für die perfekte Passform und lassen auch bei kälteren Temperaturen keine Gänsehaut aufkommen. Mit den lang geschnitten Pullovern von Carhartt sind eure Nieren bestens geschützt und die Qualität lässt auch keine Wünsche offen. Auch andere Marken, wie Ragwear oder Mazine, lassen sich immer wieder neue Designs einfallen, um euch bestens auszustatten. Es gibt sie mit auffälligen Logoprints, aber auch in ganz schlichten Aufmachungen. Die meist eingearbeitete Kängurutasche bietet nicht nur einen gewissen Stauraum für Kleinigkeiten wie z.B. euer Handy, sondern wärmt nebenbei noch die Hände. Der Damenpullover ist ein Allrounder, der euch, egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sicher durch jede Jahreszeit bringt. In unserem Shop gibt es die neusten Designs und die schönsten Modelle. Schaut vorbei und deckt euch ein.

Zuletzt angesehen