Barts

Barts

Im Sommer 1986 begann die Geschichte der heute so erfolgreichen Accessoires Marke Barts mit selbstgenähten Badeshorts. Der Gründer Bart Koene verkaufte am Strand von Saint-Tropez seine knallbunten Badeshorts und das mit so viel Erfolg, dass nach sechs Wochen sein komplettes Lager ausverkauft war. Koene bereiste die Welt und kaufte in Bali wunderbar bunte Stoffe ein, als er wieder in Saint Tropez war, wurde seine Bademode immer bekannter und beliebter. Koene war so erfolgreich, dass er sein Sortiment um Accessoires erweiterte, wodurch sein Angebot auch für Frauen interessant wurde.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Barts

Die Marke Barts, die heute keine Bademode anbietet, sondern ausschließlich Accessoires, wurde 1992 offiziell gegründet. Das Label hat heute seinen Sitz in Holland und ist mitlerweile weltweit etabliert. Auch nach so vielen Jahren ist Barts seiner Philosophie treu geblieben: Die Accessoires, wie Mützen, Beanies, Schals und Handschuhe sollen Qualität und Kreativität vereinen. Die Mützen sind meist aus einem Synthetikgemisch, namens Polyacryl, hergestellt. Das garantiert Langlebigkeit und ist pflegeleichter als reine Wolle. Entsprechend der neusten Trends kommen die Mützen von Barts mit Bommel, mit Umschlagrand und immer in topaktuellen Farben auf den Markt. Aber auch die Handschuhe, Schlauchschals und Tücher sind äußerst stylisch und wegweisend im Design. Besonders hervorzuheben sind dabei die Farbwahl, die mit interessanten Strickmustern kombiniert werden. Die Designs entstehen in der niederländischen Hauptstadt, Amsterdem. Die Wintermützen haben fast alle ein Fleeceinnenfutter, welches kuschlige Wärme im Winter garantiert und die Windanfälligkeit der Mützen minimiert.

Zuletzt angesehen