Dakine

Dakine

Im Surfparadies Hawaii begann die Geschichte des Labels Dakine. Genau da wo der Surfsport seine Wurzeln hat, da wo sich die Einwohner der Inselgruppe dem Wellenreiten verschworen haben. Dem Gründer von Dakine ergang es nicht anders, er surfte auch mit Begeisterung die Wellen vor Hawaii und hatte irgendwann die zündende Idee. Da sein Surfboard nach einem Sturz immer in den Wellen des Meeres verschwand kam er auf die Idee Leashes/ Fußschlaufen zu entwickeln. Aus diesem ersten Produkt wurde 1979 die Firma Dakine gegründet. Zunächst wurde verschiedenes Surfzubehör verkauft wie Leinen, Fußschlaufen und Trapeze. Diese Produkte waren sofort der absolute Renner, da sie das Surfen einfacher und entspannter machten.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dakine

Mit Haiku, Maui hatte Dakine einen super Ausgangspunkt zu Sufern welche das neue Material sofort testen konnten. Innerhalb weniger Jahre machte sich Dakine zur Kultmarke und war eine der beliebtesten Surfmarken welche durch außergewöhnlichen Tragekomfort und Strapazierfähigkeit auszeichnete. Übersetzt heißt Dakine so viel wie „das Beste“. 1986 verlagerte Dakine seinen Firmenstützpunkt nach Hood River, Oregon und erweiterte seine Produktpalette um nützliche Taschen und Klamotten für verschiedene Actionsportarten wie Snowboard, Skateboard und BMX. In der heutigen Zeit ist Dakine aus keinem Extremsportbereich mehr wegzudenken. Speziell die Rucksäcke und Taschen der Kultfirma erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Dakine bietet aber auch für Jene die keine Actiongeladene Sportart ausführen ein umfangreiches Sortiment an Taschen und Rucksäcken an.

Zuletzt angesehen