Native

Native

Das kanadische Label Native Shoes wurde 2009 in Vancouver gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, leichtgewichtige, flexible und unkonventionelle Schuhe für Männer, Frauen und Kinder zu designen. Gründer Damian van Zyll de Jong gelang es mit Native Shoes in den USA einen regelrechten Hype in Sneakerkreisen auszulösen, sodass die stylischen Treter heute schon in über 50 Länder verkauft werden. Hierzulande hat die innovative Marke jedoch noch Underground-Status, was sich allerdings bald ändern dürfte. Doch was ist nun so besonders an diesen neuen Lifestyle-Schuhen, die wie eine gewagte, doch sehr gelungene Mischung aus bequemen Oldschool-Slippern und trendigen Vans Sneakern daherkommen?

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Native

Native Shoes zeichnen sich durch ihren zeitlosen und dennoch völlig neuen Look aus und werden als stylische Neuinterpretation der äußerst bequemen, aber unansehnlichen Crocs gehandelt. Native Shoes ist keine Sneakermarke im klassischen Sinn, doch sie verbindet klassische, altbekannte Silhouetten mit frischen Designelementen und modernen Technologien - ein visionäres Konzept, das man passenderweise „Future Classics“ taufte. Das Motto lautet „Keep it Lite!“ und so vertraut man bei Native Shoes auf ultraleichte synthetische Materialien, die maximalen Tragekomfort versprechen und auch für Veganer geeignet sind, zum Beispiel pflegeleichte Mikrofasern und EVA, einem hochwertigen, umweltverträglichen und antimikrobiellen Kunststoff, der zudem noch geruchsresistent ist. Komfortfanatiker und Fans des Casual-Style kommen bei Native Shoes also voll auf ihre Kosten, doch auch trendbewusste Sneakerheads sollten hier einen Blick riskieren, es lohnt sich definitiv. Let’s go Native!

Zuletzt angesehen