05
Dez

Der Hype um chunky Dad Sneaker nimmt zum Jahresende noch mal richtig Fahrt auf. Wer von klobigen 90er Tretern nicht genug kriegen kann, darf sich auf ein besonders fettes Teil aus dem Hause adidas freuen. Sein Name lässt keinen Zweifel bestehen: Der Yung-96 ist ein Kind der späten 90er und tritt in die Fußstapfen seines äußerst erfolgreichen Vorgängers, dem Yung-1 Sneaker. Der adidas Yung-96 kombiniert die besten Eigenschaften des Yung-1 mit einer leicht abgespeckten Silhouette und einem neuen Materialmix aus Mesh und Nubuck.

Wer von klobigen 90er Tretern nicht genug kriegen kann, darf sich auf ein besonders fettes Teil aus dem Hause adidas freuen.

Dieser massive Dad Sneaker präsentiert sich im typischen 90s Style mit einem klassischen Panel-Design, breiter Außensohle und aufwändigem Zwischensohlen-Tooling. Für den nötigen Komfort hat die Drei-Streifen-Brand natürlich auch gesorgt: Das atmungsaktive Meshfutter, die dämpfende EVA-Mittelsohle das bewährte Torsion-System versprechen ein super bequemes Laufgefühl. Und wie man es von den Herzogenaurachern gewöhnt ist, so gibt es auch hinter diesem adidas Sneaker eine skurrile Backround-Story, die uns zurück ins Jahr 1996 führt…

adidas yung1 adidas yung2 adidas yung3

Damals war das internationale adidas Team regelmäßig im Herzogenauracher Umland zum Joggen unterwegs. Die Route führte dabei stets durch ein glückseliges Dörfchen namens Falkendorf. Als die Drei-Streifen-Designer eines Tages händeringend einen Name für ihre neue, erfolgversprechende Silhouette suchten, stand das verschlafene fränkische Nest kurzerhand Pate für einen der einflussreichsten adidas Runner der 90er: dem „Falkendorf“, der später zum „Falcon Dorf“ und letztendlich zum „Falcon“ mutierte. Mit dem Yung-1 und Yung-96 bringt adidas ein zeitgemäßes Update dieses legendären 90er Laufschuh-Klassikers. Aber warum nun Yung? Ganz einfach: Die adidas Sneaker der späten 90er und frühen 2000er stehen sinnbildlich für das kollektive Gedächtnis der jüngeren Sneakerhead-Generation – Sie sind kein kurzlebiger Fashion-Trend, sondern das Archiv einer ganzen Generation von Sneakerfans. Mit dem adidas Yung-96 erinnern wir uns an diese aufregende Zeit zurück und feiern den eigenwilligen Look eines Jahrzehnts, das derzeit ein furioses Comeback feiert. Mit seinem chunky Retro-Style ist der Yung-96 aktueller denn je: Ob ugly Dad, 90er Revival oder Athleisure – dieser Sneaker passt einfach zu jedem Streetstyle Trend!

 

adidas Shop

Comments are closed.