Winterschuhe richtig putzen und lagern

Die ers­ten Son­nen­strah­len las­sen bereits vie­ler­orts die ers­ten Früh­jahrs­blü­her aus der Erde sprie­ßen. Das Win­ter­wet­ter ist hof­fent­lich bald vor­bei und wir kön­nen uns Gedan­ken machen, wel­che Snea­ker und Halb­schu­he uns durch das nächs­te Früh­jahr beglei­ten sol­len. Aber vor­her müs­sen die guten Win­ter­schu­he geputzt und ein­ge­la­gert wer­den, damit sie den Som­mer gut über­ste­hen und im nächs­ten Herbst und Win­ter noch­mal aus dem Schrank geholt wer­den kön­nen. Ohne Schim­mel­fle­cken und sofort tra­ge­be­reit.
bild23

Richtiges Putzen von Lederschuhen nach dem Winter

  • Falls vor­han­den soll­test Du die Schnür­sen­kel aus den Schu­hen machen.
  • Schmutz ent­fer­nen: Je nach Ver­schmut­zungs­grad kön­nen Schu­he tro­cken oder feucht gerei­nigt wer­den. Wenn Lap­pen, Bürs­te und Was­ser nicht aus­rei­chen, dann kann auch auf Schuh­rei­ni­gungs­mit­tel zurück­ge­grif­fen wer­den. Die­se gibt es in jedem gut­sor­tier­ten Schuh­ge­schäft.
  • Imprä­gnie­ren: Ist der Schuh bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur gut durch­ge­trock­net, dann soll­te er vor wei­te­ren Pfle­ge­maß­nah­men gründ­lich imprä­gniert wer­den. Auf dem Markt gibt es unzäh­li­ge Pro­duk­te. Fakt ist, dass Du alle im Frei­en anwen­den soll­test. Das bes­te Ergeb­nis erreicht man, wenn man die Schu­he aus einer Ent­fer­nung von ca. 30 cm besprüht und sich der Sprüh­ne­bel gleich­mä­ßig auf dem Schuh ver­tei­len kann.
  • Pfle­gen: Auch jetzt muss der Schuh erst mal ordent­lich trock­nen, dann kann die Schuh­creme zum Ein­satz kom­men. Um sicher zu gehen, dass Eure Schu­he aus­rei­chend gepflegt wer­den, soll­ten nur hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te aus dem Fach­han­del ver­wen­det wer­den. Man kann zwi­schen farb­lo­ser oder far­bi­ger Schuh­creme wäh­len. Die Schuh­creme wird mit einem tro­cke­nen und sau­be­ren Lap­pen ins Leder ein­mas­siert. Wenn die Creme kurz ange­trock­net ist, dann polie­re den Schuh mit einer fein­haa­ri­gen Bürs­te nach. Damit ent­fernt ihr nicht nur die über­schüs­si­gen Res­te der Schuh­creme, nein die­ser Arbeits­gang bringt auch das Leder wie­der zum Glän­zen. Schu­he soll­ten eigent­lich alle 6 Wochen geputzt wer­den, aber da die­se Schu­he jetzt ein­ge­la­gert wer­den sol­len, ist das über den Som­mer nicht nötig

bild33

Die Spuren des Winters auf den Lieblingsschuhen

Salz­fle­cken und Was­ser­rän­der hat­te wohl jeder schon mal auf sei­nen Schu­hen, soll­ten Eure Schu­he damit „ver­ziert“ sein, dann gibt es ein paar ein­fa­che Tricks, wie die­se Hin­ter­las­sen­schaf­ten von Matsch, Feuch­tig­keit und Streu­salz ganz schnell wie­der ver­schwin­den.

  • Salz­fle­cken auf Leder­schu­hen soll­ten schnellst mög­lich ent­fernt wer­den, sie kön­nen das Leder dau­er­haft angrei­fen. Destil­lier­tes Was­ser mit einem Trop­fen Spül­mit­tel ist hier das Mit­tel der Wahl. Man neh­me also einen Lap­pen, trän­ke ihn mit dem Gemisch und wische vor­sich­tig die Salz­rän­der weg. Wenn der Schuh tro­cken ist, dann soll­ten die Schu­he mit Schuh­creme gepflegt wer­den, damit das Leder wie­der mit Nähr­stof­fen ver­sorgt wird.
  • Hast Du Was­ser­fle­cken auf Dei­nen Schu­hen, ist schon mal klar, dass das letz­te Imprä­gnie­ren zu lan­ge zurück liegt. Aber auch hier kann der Lap­pen getränkt in dem Gemisch aus destil­lier­tem Was­ser und Spül­mit­tel wei­ter hel­fen. Nach dem Trock­nen die Schu­he bit­te gründ­lich Imprä­gnie­ren. Mit far­bi­ger Schuh­creme kann man evtl. Farb­u­n­eben­hei­ten aus­glei­chen.

Schuhe lagern – aber wie?

Schu­he im Schrank über­ein­an­der sta­peln? Auf kei­nen Fall!! Unse­re Win­ter­schu­he sol­len jetzt über den Som­mer ein­ge­la­gert wer­den, sodass sie im nächs­ten Herbst noch trag­bar sind. Der Schuh­schrank ist dabei eine durch­aus sinn­vol­le Erfin­dung. Aber auch ein staub­frei­er Ort im Kel­ler oder der Dach­bo­den eig­nen sich zum “Über­som­mern” der Win­ter­schu­he.

    • Durch­näss­te Schu­he soll­ten mit Zei­tungs­pa­pier aus­ge­stopft wer­den, damit die­se die Feuch­tig­keit auf­neh­men kann. Vor dem Ein­la­gern die nas­se Zei­tung unbe­dingt ent­fer­nen.
    • Um die Form der Schu­he zu erhal­ten, emp­fiehlt es sich Schuh­span­ner oder bei Stie­feln Stie­fel­span­ner zu ver­wen­den. Sind die­se nicht greif­bar, kann auch hier tro­cke­nes Zei­tungs­pa­pier aus­hel­fen.
    • Schu­he auf kei­nen Fall über­ein­an­der sta­peln. Wenn im Schuh­schrank ein Platz­pro­blem besteht, dann kann man die Schu­he in Schuh­kar­tons oder Filz­beu­teln über­ein­an­der lagern.
    • Manch­mal ist es sinn­voll einen Schuh­schrank ab und an zu lüf­ten.
    • bild41

Einen Tipp möch­ten wir Euch noch mit auf den Weg geben:

  • Schu­he mögen es nicht in pral­ler Son­ne oder auf der Hei­zung zu ste­hen, dadurch wird das Ober­ma­te­ri­al ris­sig.

So und nun kann der Früh­ling und Som­mer kom­men…

Menü