19
0 Keine Kommentare

Die ersten Sonnenstrahlen lassen bereits vielerorts die ersten Frühjahrsblüher aus der Erde sprießen. Das Winterwetter ist hoffentlich bald vorbei und wir können uns Gedanken machen, welche Sneaker und Halbschuhe uns durch das nächste Frühjahr begleiten sollen. Aber vorher müssen die guten Winterschuhe geputzt und eingelagert werden, damit sie den Sommer gut überstehen und im nächsten Herbst und Winter nochmal aus dem Schrank geholt werden können. Ohne Schimmelflecken und sofort tragebereit.

bild23

Richtiges Putzen von Lederschuhen nach dem Winter

  • Falls vorhanden solltest Du die Schnürsenkel aus den Schuhen machen.
  • Schmutz entfernen: Je nach Verschmutzungsgrad können Schuhe trocken oder feucht gereinigt werden. Wenn Lappen, Bürste und Wasser nicht ausreichen, dann kann auch auf Schuhreinigungsmittel zurückgegriffen werden. Diese gibt es in jedem gutsortierten Schuhgeschäft.
  • Imprägnieren: Ist der Schuh bei Zimmertemperatur gut durchgetrocknet, dann sollte er vor weiteren Pflegemaßnahmen gründlich imprägniert werden. Auf dem Markt gibt es unzählige Produkte. Fakt ist, dass Du alle im Freien anwenden solltest. Das beste Ergebnis erreicht man, wenn man die Schuhe aus einer Entfernung von ca. 30 cm besprüht und sich der Sprühnebel gleichmäßig auf dem Schuh verteilen kann.
  • Pflegen: Auch jetzt muss der Schuh erst mal ordentlich trocknen, dann kann die Schuhcreme zum Einsatz kommen. Um sicher zu gehen, dass Eure Schuhe ausreichend gepflegt werden, sollten nur hochwertige Produkte aus dem Fachhandel verwendet werden. Man kann zwischen farbloser oder farbiger Schuhcreme wählen. Die Schuhcreme wird mit einem trockenen und sauberen Lappen ins Leder einmassiert. Wenn die Creme kurz angetrocknet ist, dann poliere den Schuh mit einer feinhaarigen Bürste nach. Damit entfernt ihr nicht nur die überschüssigen Reste der Schuhcreme, nein dieser Arbeitsgang bringt auch das Leder wieder zum Glänzen. Schuhe sollten eigentlich alle 6 Wochen geputzt werden, aber da diese Schuhe jetzt eingelagert werden sollen, ist das über den Sommer nicht nötig

bild33

Die Spuren des Winters auf den Lieblingsschuhen

Salzflecken und Wasserränder hatte wohl jeder schon mal auf seinen Schuhen, sollten Eure Schuhe damit „verziert“ sein, dann gibt es ein paar einfache Tricks, wie diese Hinterlassenschaften von Matsch, Feuchtigkeit und Streusalz ganz schnell wieder verschwinden.

  • Salzflecken auf Lederschuhen sollten schnellst möglich entfernt werden, sie können das Leder dauerhaft angreifen. Destilliertes Wasser mit einem Tropfen Spülmittel ist hier das Mittel der Wahl. Man nehme also einen Lappen, tränke ihn mit dem Gemisch und wische vorsichtig die Salzränder weg. Wenn der Schuh trocken ist, dann sollten die Schuhe mit Schuhcreme gepflegt werden, damit das Leder wieder mit Nährstoffen versorgt wird.
  • Hast Du Wasserflecken auf Deinen Schuhen, ist schon mal klar, dass das letzte Imprägnieren zu lange zurück liegt. Aber auch hier kann der Lappen getränkt in dem Gemisch aus destilliertem Wasser und Spülmittel weiter helfen. Nach dem Trocknen die Schuhe bitte gründlich Imprägnieren. Mit farbiger Schuhcreme kann man evtl. Farbunebenheiten ausgleichen.

Schuhe lagern – aber wie?

Schuhe im Schrank übereinander stapeln? Auf keinen Fall!! Unsere Winterschuhe sollen jetzt über den Sommer eingelagert werden, sodass sie im nächsten Herbst noch tragbar sind. Der Schuhschrank ist dabei eine durchaus sinnvolle Erfindung. Aber auch ein staubfreier Ort im Keller oder der Dachboden eignen sich zum “Übersommern” der Winterschuhe.

    • Durchnässte Schuhe sollten mit Zeitungspapier ausgestopft werden, damit diese die Feuchtigkeit aufnehmen kann. Vor dem Einlagern die nasse Zeitung unbedingt entfernen.
    • Um die Form der Schuhe zu erhalten, empfiehlt es sich Schuhspanner oder bei Stiefeln Stiefelspanner zu verwenden. Sind diese nicht greifbar, kann auch hier trockenes Zeitungspapier aushelfen.
    • Schuhe auf keinen Fall übereinander stapeln. Wenn im Schuhschrank ein Platzproblem besteht, dann kann man die Schuhe in Schuhkartons oder Filzbeuteln übereinander lagern.
    • Manchmal ist es sinnvoll einen Schuhschrank ab und an zu lüften.
    • bild41

Einen Tipp möchten wir Euch noch mit auf den Weg geben:

  • Schuhe mögen es nicht in praller Sonne oder auf der Heizung zu stehen, dadurch wird das Obermaterial rissig.

So und nun kann der Frühling und Sommer kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *