Schuhlexikon - Buchstabe M

A  /  B  /  C  /  D  /  E  /  F  /  G  /  H  /  I  /  J  /  K  /  L  /  M  /  N  /  O  /  P  /  Q  /  R  /  S  /  T  /  U  /  V  /  W  /  X  /  Y  /  Z

Marathonschnürung – Die Marathonschnürung ist eine Schnürtechnik für Laufschuhe und wird auch als Fersenschnürung bezeichnet, da sie für einen besseren Halt im Fersenbereich sorgt. Dies ist vor allem auf langen Strecken von Vorteil.

Marathonschuhe – Marathonschuhe gehören zur Kategorie der Laufschuhe und sind speziell für Marathonläufe ausgelegt. Sie sollten für die lange Strecke eines Marathons vor allem bequem sein. Dabei gilt es nicht nur, den Grad der Dämpfung zu beachten, sondern auch die richtige Größe und Schuhweite zu wählen. Außerdem spielt das Obermaterial eine große Rolle. An warmen Tagen ist ein atmungsaktives Material von Vorteil, während an regnerischen Tagen oder auf nassen Pfaden ein wasserabweisendes Material ratsam ist. Da es vielen Läufern beim Marathon um die persönliche Bestzeit geht, sind Marathonschuhe schnell und leicht. Des Weiteren sollte der Innenschuh keine störenden Nähte haben, um Reibung und Blasenbildung zu vermeiden. Grundsätzlich können Läufer aber auch andere Arten von Laufschuhen für einen Marathon verwenden.

Maximalschuhe – Als Maximalschuhe werden Laufschuhe bezeichnet, die einen hohen Grad an Dämpfung haben und den Aufprall beim Laufen besonders stark abfedern. Im Gegensatz dazu stehen Minimalschuhe. Maximalschuhe gibt es für Herren und Damen von verschiedenen Herstellern. Die Dämpfung steckt meist in der Zwischensohle des Laufschuhs und sorgt für eine geringere Ermüdung der Muskeln. Gemacht sind die maximal gedämpften Laufschuhe vor allem für Läufe auf sehr hartem Untergrund, z.B. Asphalt oder Beton, aber auch für längere Läufe über 10 Kilometer. Läufer mit hohem Gewicht oder mit Fersenlaufstil profitieren ebenfalls von Maximalschuhen. Trotz der dicken, dämpfenden Zwischensohle muss der Laufschuh aber nicht unbedingt schwer sein.

Membran – Eine Membran wird bei Schuhen oft auch als Klimamembran bezeichnet und soll wasserdicht und zugleich atmungsaktiv sein. Da sie meist hauchdünn ist, wird sie auf ein Trägermaterial aufgebracht und bei Schuhen zwischen Außenschaft und Futter verarbeitet.

Mesh – Mesh ist ein netzartiger Stoff, der meist sehr dünn ist und aus Nylon oder Polyester besteht. Durch die Netzstruktur wird Mesh oft bei sportlichen Schuhen verwendet, um eine gute Atmungsaktivität zu bieten. Mesh wird aber auch als Futter bei Schuhen oder Textilien verarbeitet.

Mid-Cut – Der Mid-Cut, auch als Mid-Top bezeichnet, ist die Zwischenform von Low-Cut und High-Cut und reicht ca. bis zum Knöchel. Schuhe mit einem mittelhohen Schaft geben mehr Halt als niedrig geschnittene Schuhe und gleichzeitig mehr Bewegungsfreiheit als ein High-Cut. Mid-Cut Schuhe sind also ein gelungenes Mittelmaß.

Minimalschuhe – Minimalschuhe sind eine Art von Laufschuhen, die minimal gestaltet sind. Das bedeutet, dass sie auf unterstützende Elemente verzichten, eine sehr dünne Sohle ohne Sprengung besitzen und über eine breite Zehenbox verfügen. Durch die dünne Sohle und die breite Zehenbox kann sich der Fuß natürlich bewegen. Außerdem werden leichte und flexible Materialien verwendet, um eine gute Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Minimalschuhe schützen also eigentlich nur vor dem Wetter und vor spitzen Gegenständen. Den Umstieg von herkömmlichen Laufschuhen auf Minimalschuhe sollte man allerdings langsam angehen lassen, damit die Füße Zeit haben, sich an den Bewegungsablauf zu gewöhnen.

Mittelsohle – Die Mittelsohle ist ein anderer Begriff für die Zwischensohle und bezeichnet die Sohlenschicht zwischen der Laufsohle und der Brandsohle des Schuhs. Sie erhöht den Tragekomfort und ist zum Teil mit Dämpfungssystemen ausgestattet, um den Aufprall abzufedern und die Gelenke zu schonen. Bei hochwertigen Lederschuhen besteht die Zwischensohle aus Leder und sorgt für zusätzliche Stabilität.

Mokassins – Mokassins sind leichte und flexible Schlupfschuhe, die für Herren und Damen hergestellt werden. Sie gelten als Urform des Schuhs und wurden bereits von den Indianern getragen. Ursprünglich wurde das Leder unter der Fußsohle herumgeführt und über dem Fußrücken zusammengenäht. So bestand der Mokassin aus nur einem Stück Leder. Heutzutage besitzt der Mokassin einen U-förmigen Blatteinsatz über dem Vorderfuß, der für das charakteristische Aussehen und für eine bequeme Passform sorgt. Außerdem besitzen Mokassins eine dünne Sohle, die den Schuh besser vor zu schneller Abnutzung schützt. Mokassins gibt es mittlerweile in verschiedensten Farben und zum Teil mit Schnallen, Tasseln oder anderen dekorativen Elementen.

Monkstraps – Monkstraps werden auch kurz „Monk“ genannt und gehören zu den klassischen Herren-Halbschuhen. In seiner Form ähnelt der Monk dem Derby, besitzt jedoch keine Schnürung, sondern eine seitliche Schnalle, die die Seitenteile des Schuhs zusammenhält. Der Name Doublemonk bezeichnet hingegen Schuhe mit zwei seitlichen Schnallen. Das Obermaterial besteht bei Monkstraps meist aus hochwertigem Glattleder in klassischem Schwarz oder Braun. Die edle Optik wird durch die seitliche Schnalle gelungen aufgelockert. Monkstraps werden vorwiegend zur Anzughose getragen, passen aber auch zur gehobenen Freizeitmode. Mittlerweile sind auch Monkstraps für Damen erhältlich, die schön zu Röhrenjeans oder anderen eng geschnittenen Hosen getragen werden können.

Mules – Dieser Begriff stammt aus dem Französischen und bezeichnet halboffene Schuhe zum Hineinschlüpfen. Sie ähneln den Pantoffeln, werden aber mit ihren femininen Designs und verschiedensten Verzierungen als Alltagsschuhe getragen. Da sie hinten und manchmal auch an der Schuhspitze offen sind, schätzen viele Frauen die Mules vor allem als Alternative zu Sandalen. Die flachen Modelle zeichnen sich besonders durch ihre bequeme Passform aus, während die Modelle mit Absatz dem Outfit mehr Eleganz verleihen. Dem Design der Damenschuhe sind keine Grenzen gesetzt und so gibt es Mules in verschiedensten Farben und Formen sowie mit ausgefallenen Verzierungen.

 

Hier sind die Marken mit dem Buchstabe M, die du bei Schuhdealer online shoppen kannst:

Meindl

Mizuno

Zuletzt angesehen