Sandalen putzen - So geht's richtig!

Wenn es ums Schuhe putzen geht, werden Sandalen gern vernachlässigt. Schließlich gibt es da ja nicht viel zu putzen – oder doch? Weniger Material heißt nicht gleich weniger Dreck! Denn dank ihrer offenen Form bieten Sandalen dem Schmutz deutlich mehr Angriffsfläche als geschlossene Schuhe. Getragen werden sie hauptsächlich im Sommer, wenn unsere Füße am meisten schwitzen – natürlich am liebsten barfuß. Ob schicke Riemchensandalen oder bequeme Birkenstock Schlappen: Deine Sommerbegleiter brauchen eine regelmäßige Reinigung, damit du möglichst lange Freude an den luftigen Tretern hast. Spätestens bevor du sie im Herbst im Schuhschrank einlagerst, solltest du deine Sandalen putzen. Mit unseren Tipps gelingt dir das ganz leicht!

Sandalen putzen

1. Obermaterial

Sandalen putzen wird zum Kinderspiel, wenn man einige grundsätzliche Dinge beachtet. Wie bei anderen Schuhen auch, richten sich Pflege und Reinigung vor allem nach dem Material. Sandalen mit Textil-Obermaterial kannst du mit einem feuchten, fusselfreien Tuch abreiben. Auch Glatt-, Fett-  und Synthetikleder kannst du so reinigen. Velours- und Nubukleder sind hingegen etwas pflegeaufwändiger: Mit einer Nubuk-Bürste kannst du Schmutz und Staub ausbürsten und die empfindliche Oberfläche wieder aufrauen. Speckige Stellen entfernst du am besten mit einem Raulederradiergummi. Universeller Reinigungsschaum, zum Beispiel von Collonil, ist ein echter Allrounder beim Sandalen putzen: Er reinigt Glatt- und Rauleder, Synthetik und textile Materialien schnell und einfach. Während Glatt- und Fettleder nach der Reinigung mit Schuhcreme oder Lederlotion gepflegt werden können, sollten Synthetik- und Rauleder nie mit fetthaltigen Pflegeprodukten behandelt werden.

2. Fußbett

Schmutz, Staub und Schweiß machen dem Fußbett deiner Sandalen zu schaffen. Besonders bei Modellen mit Lederfußbett, zum Beispiel klassischen Birkenstock Sandalen, entstehen nach intensivem Tragen schnell unschöne, schwarze Verfärbungen. Auch unangenehme Gerüche können die Folge sein. Damit es gar nicht erst soweit kommt, solltest du das Lederfußbett regelmäßig mit einer Lederbürste reinigen. Starken Verschmutzungen, Verfärbungen und Gerüchen kannst du mit Ledershampoo oder handelsüblichem Babyshampoo zu Leibe rücken. Auch Backpulver bzw. Natron hat sich beim Sandalen putzen bewährt: Einfach mit Wasser verrühren, die Paste in das Fußbett einreiben, trocknen lassen und die Reste mit Wasser entfernen. Nach dem Reinigen solltest du die Sandalen gut trocknen lassen und das Leder mit der Lederbürste aufbürsten. Besteht das Fußbett hingegen aus Synthetik oder Kork, reicht zum Reinigen ein feuchtes Tuch. Spätestens aller drei Wochen solltest du das Fußbett damit auswischen. Wer seine Schuhe barfuß trägt, sollte außerdem auf eine gute Fußhygiene achten und seine Sandalen regelmäßig wechseln, sodass das getragene Exemplar genügend Zeit zum Auslüften hat. Bei unangenehmen Gerüchen helfen außerdem spezielle Hygienesprays, die für Sauberkeit und Frische im Fußbett sorgen.

3. Sohle

Sandalen putzen hört nicht beim Fußbett auf – auch die Sohle will gereinigt werden. Das ist im Handumdrehen erledigt! Denn bei den meisten Sandalen besteht sie aus pflegeleichten Materialien wie Kunststoff, Kautschuk, Latex oder Kork (das gilt zum Beispiel für klassische Birkenstock Sandalen). Groben Schmutz und Staub kannst du mit einer handelsüblichen Schuhbürste entfernen. Mit einem feuchten Tuch lässt sich die Sohle schnell und einfach reinigen. Sofern deine Sandalen eine Mittelsohle besitzen, lohnt sich die Pflege mit Spezialprodukten, z.B. dem Midsole Cleaner und Midsole Sealer von Collonil. Etwas heikler ist die Reinigung von Espadrilles mit ihren typischen Bastsohlen. Von einer Nassreinigung der Sohle ist abzuraten, da dieses empfindliche Material nur extrem langsam trocknet. Am besten reinigst du die Bastsohlen nur mit einer weichen Schuhbürste und imprägnierst sie regelmäßig, sodass Nässe und Schmutz gar nicht erst ins Gewebe eindringen können.

Bei Schuhdealer findest du eine große Auswahl an Reinigungs- und Pflegeprodukten von Collonil, die deine Sommertreter schnell auf Hochglanz bringen.

×
Deutsch
Deutsch